Guido Jäger studierte Kontrabass an der Musikhochschule in Lübeck und lebt heute als freier Musiker und Komponist bei Hamburg.
G. Jäger tourte mit der Philharmonie der Nationen durch Israel und Spanien, bevor Tom Waits ihn für das Stück Alice von Bob Wilson ans Thalia Theater engagierte. Gastspiele in den USA , Italien und Portugal.

Seit 1995 verbindet ihn eine intensive Zusammenarbeit mit Giora Feidman, gemeinsame Konzerte, Fernsehauftritte, CD- Produktionen, sowohl als Kontrabassist als auch Komponist. Vier Jahre lang spielte Guido Jäger im Efim Jourist Quartett, nahm mit dessen Ensemble die CD „Russian Rhapsody“ bei Radio Bremen auf.

Außerdem Konzerte und / oder CD-Produktionen mit Ulrich Tukur, Burkhardt Klaußner, Dominique Horwitz, Iris Berben u.a..

« Alexander Pankov

Michael Kibardin »